Event moderieren

Lassen Sie Ihr Event professionell und gekonnt von Janine Mehner moderieren

Eins haben alle Events gemeinsam: Alle, die damit von der Planung bis zur Durchführung zu tun haben, geben alles, damit es gelingt. Das gilt für den 100. Geburtstag des FC Dorfmannshausen ebenso wie für die TV-Gala „Sportler des Jahres“. Janine Mehner ist eine erfolgreiche Moderatorin, die ein Event professionell moderieren kann. Das hat sie auf Messen, Podiumsdiskussionen, in TV-Sendungen, bei Präsentationen und Galas sowie Charity-Veranstaltungen eindrucksvoll bewiesen. Ihre Kunden buchen sie immer wieder gern, weil sie ihr Event in besten Händen wissen. „Einen hochprofessionellen Abend, der wie am Schnürchen läuft: Das wünschen sich alle Kunden. Denn sobald der Vorhang aufgeht, liegt der Ablauf in meiner Hand. Das ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe, der ich mich gern stelle.“

Zu diesen Kunden gehören namhafte Unternehmen wie Audi, Canon, Bose Soundsystems, die Stiftung Warentest, Sony, Jaguar, Bayer AG, Engel&Völkers und andere. Auf dem Kreuzfahrtschiff AIDAluna präsentierte Janine Mehner zur Primetime ihre eigene Live-Show im Format von „Wer wird Millionär“. Ihr bislang größtes Publikum mit 2 Millionen Zuschauern hatte sie in der ARD-Show „Immer wieder Sonntags“ mit Stefan Mross, wo sie den Weltrekordversuch einer Cheerleader-Gruppe moderierte. „Ein Event zu moderieren ist für mich immer eine tolle Herausforderung, der ich mich jedes Mal gern und mit Leidenschaft stelle“, sagt Janine Mehner über ihre Arbeit und ergänzt: „Das A und O beim Event moderieren ist die gründliche Vorbereitung auf das jeweilige Thema. Nur wenn ich mich intensiv in eine Materie eingearbeitet habe, kann ich sicher auftreten und nur dann kann meine Moderation so spritzig und spontan herüberkommen, wie ich mir das wünsche.“ Der große Showmaster Rudi Carrell, bekannt für seine Akribie und seine Perfektion, hat das einmal so formuliert: „Du kannst nur aus dem Ärmel schütteln, was Du vorher reingetan hast.“

Zum Event moderieren gehört gute Qualifikation

Bei Janine Mehner steckt immer der ein oder andere Trumpf im Ärmel, wenn es darum geht, ein Event zu moderieren – ob in High Heels oder Gummistiefeln. Sie hat sich ihre Kompetenzen unter anderem durch ein Studium des Fernsehjournalismus sowie Kultur- und Medienmanagement angeeignet an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Hinzu kommen Ausbildungen in Sprechtechniken, Rhetorik, Moderations-Workshops, ein Volontariat beim regionalen Fernsehsender FRM TV, Gesang, Tanz und Schauspiel.

Ein Event zu moderieren, verlangt mehr als Talent, das zeigt Janine Mehners Biografie. Konversationssicher führt sie in deutscher, englischer und französischer Sprache durch ihre Moderationen. „Authentisch, natürlich, überzeugend.“ So fand Bose-Manager Andreas Weber den Auftritt von Janine Mehner für sein Unternehmen. „In diesem Lob finde ich mich sehr gut wieder“, sagt die Moderatorin, denn so bin ich eben.“ Nach ihren Lieblings-Events gefragt, sagt sie spontan: „An meinem Beruf liebe ich die Vielseitigkeit, also mag ich alle Arten von Events. Oft denke ich gegen Ende einer Moderation: Schade, ich könnte gern noch ein paar Stunden weitermachen!“ Das wünschten sich offenbar auch etliche Auftraggeber, die ihre unverstellte Art lobten, ein Event zu moderieren. „Wir haben uns sehr über das positive Feedback unserer Kunden und Mitarbeiter gefreut“, berichtete ein Auftraggeber, und ein anderer lobte, „dass unsere Produkte durch Moderation zum Publikumsmagneten der Messe wurden“. Darüber freut sich Janine Mehner: „Ich weiß, welche herausragende Bedeutung ein Event für jeden Veranstalter hat und diesem hohen Anspruch möchte ich bei jeder Event Moderation aufs Neue gerecht werden.“ Dazu gehöre auch ein gutes Zeitgefühl: „Viele Events sind vollgepackt mit Themen, als Time-Keeper achte ich darauf, dass einzelne Redner nicht über das Ziel hinausschießen.“

Story Telling funktioniert auch bei der Messe Moderation

Viele Events kann Janine Mehner mit der Methode des „Storytellings“ moderieren. Die funktioniere mitunter sogar bei einer Messe Moderation für komplizierte, technische Geräte. Jeder mag Geschichten, Janine Mehner sucht im Vorfeld nach Storys, die zu Produkten oder Dienstleistungen passen und die anschaulich machen, worum es geht. „Ich frage mich: Was erwartet der Besucher eines Events, einer Podiumsdiskussion, einer Messe oder einer Gala von dem Ereignis und versetze mich in die verschiedenen Rollen. Die Antwort ist fast immer, dass die Leute gut informiert und unterhalten werden möchten und dass etwas von dem Ereignis mitnehmen möchten. Es geht letzten Endes immer um Emotionen und die transportiere ich am besten über Geschichten.“ Das sei nicht bei jedem Thema möglich - „aber anschauliche Beispiele: Die gehen immer.“

Event moderieren: Nehmen Sie Kontakt auf

Wer sein geplantes Event professionell, spritzig und charmant moderieren lassen möchte, sollte Kontakt zu Janine Mehner aufnehmen. In diesem Video können sich Interessenten einen ersten Eindruck verschaffen. Mit einer E-Mail können sie Janine Mehner ihr Anliegen schildern, so kommt das erste unverbindliche Gespräch zustande. Janine Mehner: „Ich freue mich darauf, Sie und Ihr Event kennenzulernen. Sie kennen das Ziel, ich kümmere mich darum, Ihr Event erfolgreich zu moderieren.“

 

 

Moderation Messe

Messe Moderation mit Referenzen aus vielen Branchen

Auf deutsch, englisch und französisch präsentiert Janine Mehner konversationssicher den Messestand. Ihre beachtlichen Referenzen hat sie quer durch viele Branchen gesammelt, dazu gehörten bislang

  • Umwelt, Solartechnik, Windenergie
  • Automobilindustrie und Motorsport
  • Lifestyle
  • Stahlindustrie, Holzwirtschaft
  • Medizin
  • E-Technik und IT
  • Medien
  • Reisen
  • Sport und Freizeit
  • und in der jüngeren Vergangenheit immer öfter Digitalisierung und Industrie 4.0, weil diese beiden Themen alle anderen stark beeinflussen.

Gearbeitet hat Janine Mehner mit ihrer Messe Moderation unter anderem auf der Hannover Messe, IFA Berlin, IAA, Ligna, CeBiT, Wind Energy, Fensterbau und vielen anderen. „Ich weiß, dass ich überwiegend vor Fachpublikum moderiere. Aber auch Fachleute sind dankbar für Fakten mit Unterhaltungsfaktor“, sagt Janine Mehner. Für die Zeit ihres Auftritts sieht sie sich als Mitarbeiterin des Unternehmens, „und ich möchte, dass das Unternehmen durch meine Mithilfe glänzt, überzeugt und neue Kunden gewinnt.“

Wer sich ein Bild von Janine Mehner machen möchte, sollte sich dieses Video anschauen. Mit einer E-Mail können Interessenten schnell einen Kontakt herstellen und ihr Anliegen in einigen Sätzen schildern. Janine Mehner wird sich baldmöglichst bei ihren Kunden melden. „Sie kennen Ihr Ziel, ich kümmere mich um die gelungene Moderation der Messe. Ich freue mich darauf, für unsere gemeinsamen Messetage Ihre Mitarbeiterin zu werden.“